Senke deinen Fernsehkonsum

Fernsehen

Du solltest deine Fernsehkonsum senken, damit du mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge hast. 14 bis 29 jährige sehen durchschnittlich immer noch 1 1/2 Stunden täglich Fernsehen. Diese Zeit könnten sie besser nutzen, wenn sie die Fernsehzeit einfach verkürzen würden. Bei den älteren Jahrgängen steigt die Zahl sogar bis auf 3 Stunden täglich.

Es handelt sich hierbei um Fernsehzeit die meistens für Formate wie Deutschland sucht den Superstar oder Gute Zeiten, schlechte Zeiten investiert wird. Dabei könnte man in einer Stunde soviel sinnvolleres machen. Man könnte zum Beispiel ein Buch lesen. Lesen ist ein wunderbares Hobby. Es gibt so viele Genres bei Büchern.

Oder man könnte in der Zeit einfach Spazieren gehen oder Sport treiben, eine neue Sprache lernen oder Kochen. Es gibt so viel sinnvolleres als Fernsehen zu schauen.

Da das Fernsehen von YouTube langsam abgelöst wird, gilt es auch die Zeit auf YouTube zu senken. Denn auch hier werden meistens Formate geguckt, die keinen nachhaltigen Wert haben. Was schade ist den YouTube kann bietet viele Formate die auch sinnvoll sein können.

Hier 6 Gründe um mit dem Fernsehen oder YouTube aufzuhören:

1. Es kostet dich Unsummen

An dieser Stelle denkst du dir wahrscheinlich: „Was Fernsehen kostet mich doch gar nichts, es ist doch umsonst!“ Womit du auf den ersten Blick auch Recht hast. Aber auf den zweiten Blick kostet dich das Fernsehen eben doch Geld, denn Zeit ist Geld. In der Zeit wo du den Fernseher anschaltest oder YouTube-Videos guckst, hättest du dir z.B. dein eigenes Geschäft hochziehen können. Das klappt natürlich nicht wenn man fernsieht.

2. Es greift deinen Verstand an

Der tägliche Konsum von Nachrichten, Dokusoaps usw., greift deinen Verstand an. Wahrscheinlich hast du dich auch mal sagen hörten: „Heute läuft echt nur Schrott!“ Und das ist auch der Fall, es gibt nur wenige Ausnahmen im TV die man sehen kann. Dazu gehören die meisten Dokumentationen oder auch das nächste Bundesliga-Spiel deiner Mannschaft. Aber mehr kann man sich im Fernsehen meistens nicht an sehen.

3. Das dauerhafte Sitzen schadet dir

Das dauerhafte Sitzen vor dem Fernseher oder vor YouTube schadet dir. Du kommst in dieser Zeit nicht in Bewegung, was nicht gut ist. Vor allem dann wenn du einen Beruf nachgehst, in dem du nahe zu acht Stunden täglich sitzt. Hier wäre es besser wenn du zu mindestens mal Spazieren gehen würdest, um deinen Organismus in Schwung zu bringen.

4. Du verwandelst dich zum Zombie

Im Fernsehen oder auf YouTube geht es um eins, nämlich um das liebe Geld. Und wie wird Geld verdient, richtig meistens über die Werbung oder das Productplacement was betrieben wird. In Serien oder in Videos soll dir suggeriert werden das dir irgendetwas fehlt, und du deshalb zu Produkt XY greifen sollst. Was natürlich großer Schwachsinn ist, was du wirklich brauchst hängt nicht von einem Produkt ab.

5. Es macht dich fauler und undisziplinierter

Du wirst durch das Fernsehen fauler und undisziplinierter, da man meistens Fernsehen schaut um dabei zu entspannen. Jedoch wirst du durch das rumsitzen oder rumliegen, fauler und undisziplinierter. Da dein Organismus in dieser Zeit zurückfährt. Meistens wirst du es auch erleben, dass du vor dem Fernseher ein schläfst. Was dir bei YouTube meistens nicht gelingt, da du dabei meistens am sitzen bist. Es behindert einfach deine Disziplin, deinen Ehrgeiz und auch deine Willenskraft.

6. Es kreiert falsche Ziele und Erwartungen

Es ist Gift für dich was in den meisten Filmen und Serien angeboten wird. In den Filmen und Serien werden meistens nur wunderschöne Menschen im perfekten Leben gezeigt. Und das Suggeriert unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein, dass ein Leben so auszusehen hat. Wie es in Film und in den meisten Serien suggeriert wird. Vor allem Formate wie „Deutschland sucht den Superstar“ sind Gift für dich, hier erlernst du das es ganz normal ist andere Menschen zu demütigen. Und das ist wirkliches Gift.

Es gibt noch mehr Gründe, also lass es bleiben

Es gibt noch unzählig mehr Gründe mit dem Fernsehen oder YouTube aufzuhören. Das wichtige ist, dass du darüber nachdenkst was du dir anschaust. Ob es einen Mehrwert bietet sich ein gewisses Programm an zu sehen.

Du kannst auch Filme, Serien oder Dokumentationen schauen, denke aber immer daran das es ungünstige Auswirkungen auf dich haben kann. Es gibt mit Sicherheit auch Filme die eine sinnvolle Botschaft vermitteln, jedoch sind diese Filme nicht so häufig an zu treffen. Senke deshalb deinen Fernsehkonsum und lese mehr. Hier findest du meistens wirklich gute Unterhaltung.

Wie gehe ich vor

Ich schaue persönlich nur noch Fernsehen wenn Fußball läuft, oder wenn Quarks und Co. läuft. Ansonsten schaue ich kein Fernsehen mehr. Das meiste schaue ich mir auf YouTube an. Hier gibt es nämlich einige Kanäle von denen ich lernen kann. Und die wirklich interessant sind. Auf YouTube verbringe ich im Schnitt ein bis zwei Stunden am Tag, je nachdem was für ein Content hochgeladen wurde.

Ansonsten verbringe ich meine Zeit mit dem Lesen von Büchern und einem täglichen Spaziergang oder das Schreiben von Artikeln auf meinem Blog. Darin sehe ich meine Zeit sinnvoller investiert, als ins Fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.